Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Presse Pressemitteilungen Für die freie Wissensgesellschaft: OpenMusicContest #4

OMC#4 -- 2008:
OMC#4-Sampler

 

OMC#3 -- 2007:
OMC#3-Sampler

 

OMC#2 -- 2006:
OMC#2-Sampler

 

OMC#1 -- 2005:
OMC#1-Sampler

 

radio.openmusiccontest.org

 

Play Ogg

 

FOR IMMEDIATE RELEASE

Für die freie Wissensgesellschaft: OpenMusicContest #4

Application from June 25, 2008 to July 15, 2008

Am 25. Juni 2008 startet die Bewerbungsfrist für den vierten OpenMusicContest (OMC) des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Philipps-Universität Marburg. Der bundesweite Wettbewerb zur Diskussion um die Freiheit von Kultur gilt als eines der größten Real-Life-Events der Creative Commons Community und findet zum ersten Mal im Sommer statt.

23.06.2008

"Wir verfolgen modellhaft über Musik das Ziel, in der Öffentlichkeit das Bewusstsein über urheber- und verwertungsrechtliche Konsequenzen der digitalen Informations-Epoche zu schärfen," sagt M.eik Michalke, der Initiator des OMC.

Teilnehmen können noch bis zum 15. Juli 2008 Bands aller musikalischer Genres -- stilistische Vielfalt ist ausdrücklich erwünscht. Zentrale Teilnahmebedingung ist, dass die Bewerbungstitel unter eine Creative Commons-Lizenz gestellt werden: Die Musik wird "frei" und darf je nach gewählter Lizenz kopiert, verändert oder sogar kommerziell genutzt werden. "Diese freien Lizenzen machen die einfache Verbreitung von kulturellen Inhalten wie z.B. Musik möglich und erhöhen so die Aufmerksamkeit für KünstlerInnen und ihr Schaffen," erklärt Christoph Scheid, Mitglied des Organisations-Teams.

"Wir bieten Musikern attraktive Preise für ihre Teilnahme: Sie können einen großen Auftritt vor einem namhaften Headliner gewinnen, außerdem veröffentlichen wir einen begehrten Sampler mit den besten Einsendungen," erläutert Marcel Hennes, ebenfalls Mitglied im Organisations-Team. Der kostenlos verteilte Promo-Sampler erschien in den Vorjahren als hochwertiges DigiPak. Er wird zudem zusätzlich auf einer Heft-CD der Zeitschrift LinuxUser veröffentlicht.

"Musik ist ein gutes Beispiel, an dem alle verstehen können, wie freie Kultur funktioniert. Das Prinzip ist problemlos auch auf Texte, Filme oder Bilder übertragbar, oder auf wissenschaftliche Veröffentlichungen -- dort nennt man das Open Access," ergänzt Nicole Ebber, die im März zur Botschafterin für den OMC ernannt wurde und zahlreiche Vorträge und Workshops zu Creative Commons abhielt.

Das OMC-Konzert wird am 17. Oktober 2008 in Marburg stattfinden. Eine Änderung zu den ersten drei Contests betrifft in diesem Jahr den Veranstaltungsort. Die Benutzung des Hörsaalgebäudes ist aus baulichen Gründen für Großveranstaltungen derzeit nicht möglich. Wir werden daher auf einen oder mehrere alternative Orte in Marburg ausweichen. Näheres hierzu wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Mehr Informationen zum OMC#4 und weiterführende Links finden sie auf der Contest-Homepage:

Der OpenMusicContest wird seit 2005 jährlich vom AStA Marburg ausgerichtet. Er wird unterstützt von Creative Commons Deutschland, Creative Commons International, mp3.de, LinuxUser, netzpolitik.org, zeitgeisty.cc und newthinking network.

OpenMusicContest.org ist ein offizieller Node des internationales CC-Netzwerks iCommons.org.

web-links zu den supportern:

###

Artikelaktionen
Spendenkonto
EthikBank
Kontoinhaber:
  OpenMusicContest.org. e.V.
BIC:
  GENO DE F1 ETK
IBAN:
  DE44830944950003193519
Verwendungszweck:
  Spende OMC
Freistellungsbescheid
Vielen Dank für Deine Spende!
Schirmherr

OMC#3 und #4 liefen unter der Schirmherrschaft des Creative Commons-Initiators Prof. Lawrence Lessig: »I am a very strong supporter of the Open Music Contest ...« [mehr]

Mit Unterstützung von:
a node of iCommons.org
AStA Marburg
mp3.de
linuxuser
regioactive.de
netzpolitik
Creative Commons Deutschland
creativecommons international
newthinking
zeitgeisty
linux-community.de
linuxtag
AStA FH Giessen-Friedberg
jamendo
Grüne Jugend